Ver­brau­cher­schutz

Gesetz­li­che Bestim­mun­gen, die die Ver­trags­frei­heit zum Schut­ze der Ver­brau­cher ein­schrän­ken. Ver­trag­li­che Ver­ein­ba­run­gen wer­den nicht Ver­trags­be­stand­teil oder sind unwirk­sam, wenn sie zwin­gen­den Ver­brau­cher­schutz­be­stim­mun­gen wider­spre­chen.

Beim Bau­trä­ger­ver­trag (vgl. auch Bau­trä­ger­ver­trag prü­fen las­sen) gilt dies für alle, vom Bau­trä­ger vor­for­mu­lier­ten Klau­seln des Bau­trä­ger­ver­tra­ges.

Bauträgervertrag
Information - Prüfung - Schlichtung

<   Zum Stichwortverzeichnis